GELUM TROPFEN

Müde, erschöpft, Lebersymptome?

Wirkstoff:

Kalium-Eisen-Phosphat-Citrat-Komplex.
GELUM Tropfen enthalten einen Kalium-Eisen (III)-Phosphat-Citrat-Komplex, welcher im Verlauf der Darmpassage das Verdauungsgift Ammoniak bindet. Auf diese Weise wird die Leber entlastet.
Dieser Wirkmechanismus des Medizinprodukts GELUM Tropfen ist bei folgender Krankheit nachgewiesen:

Anwendungsgebiete

Leberzirrhose (Chronische Lebererkrankung) mit minimaler hepatischer Enzephalopathie (Funktionsstörungen des Gehirns, die durch unzureichende Entgiftungsfunktion der Leber entstehen).

Anwendung/Dosierung

3x täglich 20 Tropfen vor den Mahlzeiten.
Ist zur Dosierung ein Messbecher beigefügt, nehmen Erwachsene 3x täglich 2 ml mit etwas Wasser verdünnt ein (Messbecher auffüllen)
Danach kann mit weiterer Flüssigkeit nachgespült werden.
Zum Verdünnen ungeeignet sind Milch und heiße Flüssigkeiten (Kaffee, Tee)

Zusammensetzung

100 g enthalten eine wässrige Lösung des Kalium-Eisen(III)-Phosphat-Citrat-Komplex (KEPC)
30,0 g, L(+)-Milchsäure (rechtsdrehende Milchsäure) 3,0 g, Kaliumsorbat 0,1g.
GELUM Tropfen enthalten keinen Alkohol.

Packungsgröße

Tropfflasche mit 30 ml
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke.
Medizinprodukt CE 0123